Landesverband
Berlin-Brandenburg

Über uns

Willkommen beim VDB – Landesverband
Berlin-Brandenburg e. V.
Berufs- und Wirtschaftsverband der Selbständigen in der Physiotherapie

Frei • Unabhängig • Praxisnah

Über 60 Jahre Kompetenz in Sachen Selbstständigkeit

Der VDB-Physiotherapieverband ist der Berufsverband, der die Interessen der selbständig Tätigen in der physikalischen und physiotherapeutischen Therapie vertritt. Für Sie in Berlin-Brandenburg ist der Landesverband Berlin-Brandenburg e. V. mit Sitz in Hennigsdorf zuständig.

Vorstandsvorsitzender des Landesverbands Berlin-Brandenburg e. V. ist Bernd Liebenow. Er  steht unseren Mitgliedern bei sämtlichen Fragen und Problemen, die sich aus dem Heilmittelbereich ergeben, beratend zur Seite.

Ansprechpartner

Bernd Liebenow
Landesvorsitzender Berlin-Brandenburg

Tel.: 03302 / 2064983
E-Mail: lv-bb@vdb-physiotherapieverband.de
Geschäftsstelle:
Marienstraße 27
12207 Berlin

 

Veranstaltungen und Infos

Gemeinsam für die Interessen selbständiger Physiotherapeuten und Masseure!

Viele Praxisinhaber haben dieCorona-Krise mehr oder weniger trotz Patientenabsagen, Schließung der Praxen, Kurzarbeit, fehlender Schutzausrüstung und fehlender Kitabetreuung, überstanden.

Die Verantwortlichen des VDB-Physiotherapieverbands / LV Berlin-Brandenburg engagierten sich für Schutzausrüstungen in der Physiotherapie, berieten Mitglieder und informierten über aktuelle Entwicklungen und Hilfsangebote in der Pandemie.VDB-Verbandsvertreter führten Gespräche mit den Krisenstäben der Länder und Landkreise, den Gesundheitsämtern, der Politik, Vertretern des GKV Spitzenverbands der Krankenkassen und der Berufsgenossenschaft, um auf die schwierige Situation der Branche aufmerksam zu machen. Dazu richtete der VDB-Bundesverband jeweils in Berlin und Regensburg einen Krisenstab ein.
Durch viele Aktionen und Gespräche mit Entscheidungsträgern zählten schließlich auch Heilmittelerbringer zu Angehörigen systemrelevanter Berufe. In der Konsequenz – zur Sicherung der ambulanten Versorgung – erhielt die Berufsgruppe für krisenbedingte Verluste einen finanziellen Ausgleich.

Dies konnte nur erreicht werden durch einen starken Verband und seine Mitglieder. Deshalb werben wir dafür, dass Heilmittelerbringer, insbesondere Praxisinhaber der Physiotherapie, in die Verbände eintreten, gerne auch in den VDB-Physiotherapieverband. Je stärker die Mitgliedszahlen, je größer wird das Gewicht gegenüber der Politik, den Krankenkassen usw..

Was sind die Vorteile einer Mitgliedschaft beim VDB-Physiotherapieverband, außer den obengenannten??

Klick hier:  Vorteile einer Mitgliedschaft

Kontakt:
bv3@vdb-physio.de
Bernd Liebenow
VDB-Landesvorsitzender Berlin-Brandenburg

Desinfektionsmittel für Berliner und Brandenburger Physiotherapeuten und Masseure

Mitte März bestellt und schon jetzt angekommen! Bode Sterillium classic pure Händedesinfektion 300 Stück a 500 ml 5,00 € pro Flasche.
Bei Bedarf kann das Desinfektionsmittel in der Bundesgeschäftsstelle des VDB-Physiotherapieverbandes abgeholt werden.

Wo: Marienstraße 27, 12207 Berlin (Lichterfelde)

Wir bitten wir um eine kurze Anmeldung per Mail.

Kontakt:
Bernd Liebenow
bv3@vdb-physio.de

Berlin – Wichtige Info für Physiotherapeuten
Berufsverbände verteilen Schutzausrüstungen

Nach intensiven Gesprächen der Berufsverbände mit dem Krisenstab des Berliner Senates ist eineLieferung von PSA (100.000 MNS und 1.000 Schutzbrillen) bei den Berufsverbänden VDB-Physiotherapeuten LV Berlin-Brandenburg, VPT LG Berlin-Brandenburg und PHYSIO-DEUTSCHLAND LV Nordost eingetroffen.

Um die Versorgung der PT-Praxen in Berlin mit PSA-Kleinstmengen sicherzustellen, wurden die Berufsverbände vom Berliner Senat gebeten, die Verteilung des Schutzmaterials an die niedergelassenen GKV-Praxen zu übernehmen. Der VDB-Physiotherapieverband verfügt aktuell noch über einen Restbestand. (Stand 09.07.2020)

VDB-Physiotherapieverband
Bundesverband
Marienstraße 27
12207 Berlin
Ansprechpartner: Bernd Liebenow
Email: bv3@vdb-physio.de

Alle PT-Praxen können bei Bedarf – und unabhängig von einer Verbandsmitgliedschaft – ein Paket Schutzmaterialen (bestehend aus 200 Stück Mund-Nasen-Schutz und eine Schutzbrille) erhalten. Die Zwischenfinanzierung der PSA erfolgt über die Berufsverbände, daher wird ein Verrechnungspreis von 100,– € je Paket erhoben! Um möglichst viele niedergelassene Praxen im Rahmen dieser ersten Lieferung bedienen zu können, ist die Abgabe auf ein Paket je Praxis beschränkt.

Bei Interesse schicken Sie bitte eine Email mit Ihren Praxisdaten an den Verband. Dieser wird Ihnen dann eine Antwortmail mit allen Details zu den entsprechenden Abhol- / Zahlungsformalitäten zukommen lassen.

Mitgliederversammlung

Wann: 28. März 10.00 Uhr
Wo: Bundesgeschäftsstelle, 12207 Berlin, Marienstraße 27

Achtung: Aufgrund der Corona-Krise verschieben wir die Mitgliederversammlung auf einen noch unbestimmten Termin im September.