Das neue Formular für Heilmittelverordnungen

Alle Artikel mit dem Schlagwort: Heilmittel-Richtlinie

Neues Heilmittelformular veröffentlicht

Ab Oktober wird es nur noch eine Verordnung für alle Heilmittel geben. Im Rahmen der Überarbeitung der Heilmittel-Richtlinie und der Neufassung des Heilmittelkatalogs wird zukünftig ein neues Formular für Heilmittel gelten. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung veröffentlichte nun das ab Oktober 2020 geltende Verordnungsformular für Physiotherapie, Podologie, Stimm-, Sprech-, Sprach-, und Schlucktherapie, Ergotherapie und Ernährungstherapie. Es wird ein Formular für alle Heilmittel geben, anstatt drei wie bisher. Das ist sonst noch neu: • Die Zeilen für die vorrangigen Heilmittel wurden auf drei erweitert. • Es gibt ein Ankreuzfeld für den dringlichen Behandlungsbedarf. • Auf der Rückseite bei der Bestätigung ist eine Spalte für den Leistungserbringer mit aufgenommen worden. Weitere Infos: Nur noch ein Formular für die Heilmittelverordnung

oranges Logo des Gemeinsamen Bundesausschusses

Alle Artikel mit dem Schlagwort: Heilmittel-Richtlinie

G-BA beschließt Heilmittel-Richtlinie

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Überarbeitung der Heilmittel-Richtlinie und die Neufassung des Heilmittelkatalogs beschlossen. Ziel ist es, das Verordnungsverfahren zu vereinfachen. “Zu den wichtigsten Neuerungen zählen die Abschaffung der Unterscheidung zwischen Verordnungen innerhalb oder außerhalb des Regelfalls und damit auch der Wegfall des Genehmigungsverfahrens bei Verordnungen außerhalb des Regelfalls, die Einführung einer orientierenden Behandlungsmenge, sowie Regelungen zur sogenannten „Blankoverordnung“. Darüber hinaus erfolgt eine deutliche Vereinfachung der Struktur und Darstellungsform des Heilmittelkatalogs.” (Pressemitteilung G-BA) Nach Zustimmung des Bundesministeriums für Gesundheit und Veröffentlichung im Bundesanzeiger treten die Änderungen zum 01. Oktober 2020 in Kraft. Die vollständige Pressemitteilung finden sie hier: Pressemitteilung – Gemeinsamer Bundesausschuss Foto: @G-BA