News

Antragsverfahren
Rettungsschirm

Ein Pfeil und Turnschuhe symbolisieren Wege aus der Krise

Die Anträge für die Einmalzahlung zum Ausgleich von Einnahmeverlusten in der Corona-Krise können ab dem 20.05.2020 bei der für die zugelassenen Heilmittelerbringer zuständigen ARGE gestellt werden.

Weitere Infos dazu auf der Internetseite der Zulassungsstellen:
Zulassung-Heilmittel

Ab dem 20.05.2020 finden sie auf dieser Internetseite das Antragsformular. Der Antrag ist elektronisch auf dem PC ausfüllbar und kann im Anschluss direkt an die zuständige ARGE elektronisch versendet werden.

Achtung: Formlose Anträge werden von den ARGEN nicht bearbeitet.

Die Auszahlung des Betrages erfolgt grundsätzlich an die bei der ARGE-IK hinterlegten Kontoverbindung. Bitte prüfen Sie gegebenenfalls die dort hinterlegte Kontoverbindung auf ihre Gültigkeit.

Die gesetzlichen Kassen erarbeiten derzeit eine Frage- und Antwort-Liste, in der sie Fragen zum Antragsverfahren nachlesen können. Diese wird ebenfalls auf der oben genannten Internetseite veröffentlicht.